Es besteht ein intensiver Kontakt der Kleinen Kirche zur Gemeinde von St. Marien (Ökumene) und zum Forum Osnabrück.

Ökumene

sanktmarienDie Ökumene liegt der Kleinen Kirche schon seit vielen Jahren am Herzen. Es besteht ein enger Kontakt zur ev. luth. Hauptkirche St. Marien in Osnabrück. Regelmäßig feiern die beiden Gemeinden in beiden Kirchen ökumenische Gottesdienste. Feste Termine dafür sind der Aschermittwoch, der Karfreitag und der Pfingstmontag (auf dem Gertrudenberg). An jedem dritten Samstag im Monat hält die Gemeinde Kleine Kirche nach der Vorabendmesse „Agape“ (Liebesmahl) im Gemeindesaal von St.Marien (An der Marienkirche, Ecke Turmstraße).

Die Mariengemeinde hat 1989 während des Umbaus der Marienkirche ihre Gottesdienste in der Gymnasialkirche gefeiert; die Gemeinde Kleine Kirche hat ihre Sonntag-Vorabend-Eucharistie während der Renovierung der Gymnasialkirche 1999 in der Marienkirche gefeiert.

 

FORUM OSNABRÜCK

Die Gemeinde Kleine Kirche ist aus ursprünglich aus der Gottesdienstgemeinschaft der Katholischen Hochschulgemeinde und dem FORUM OSNABRÜCK entstanden (siehe Geschichte der Kleinen Kirche).

Das FORUM OSNABRÜCK ist ein Zusammenschluß geistig interessierter Katholiken in Osnabrück und Umgebung und gehört dem Katholischen Akademikerverband Deutschland an. Es will vielseitige Informationen anbieten, Orientierungs- und Entscheidungshilfen suchen und vermitteln und so die Bereitschaft zu engagierter Mitarbeit im kirchlichen und gesellschaftlichen Leben fördern. So organisiert das FORUM OSNABRÜCK jeden Monat 1 oder 2 Vorträge zu Themen aus Kirche und Gesellschaft (siehe „Termine“), führt mit der Kleinen Kirche den Theologischen Gesprächskreis durch und mit dem Osnabrücker Hilfsfond (zur Entschuldung Strafentlassener) den Arbeitskreis Sozialisierung. Es besteht eine intensive Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk Osnabrück, der Katholischen Hochschulgemeinde, den Orstvereinigungen der katholischen akademischen Verbände und dem Offenen Abend St. Marien, sowie – neuerdings – mit dem Haus Ohrbeck.

Ansprechpartner:
Heinz-Dieter Pees, Gutenbergstraße 2, 49076 Osnabrück, Tel.: 0541/62993